Coronavirus / COVID-19

Auch bei den Feuerwehren im Land Schleswig-Holstein sind die Auswirkungen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus angekommen.

Generell gilt die oberste Prämisse: Keine Panik, Ruhe bewahren !!!

Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein hat in Abstimmung mit dem Landesfeuerwehrverband am 11.03.2020 folgende Empfehlung herausgegeben:

  • Alle größeren Versammlungen und Ausbildungsdienste sollten verschoben werden.
  • Insgesamt sollten Zusammenkünfte jeglicher Art auf ein Minimum beschränkt wer-den um zu verhindern, dass durch Quarantäne die Einsatzbereitschaft gefährdet wird.

Der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde ist dieser Empfehlung gefolgt und hat bis auf weiteres alle Ausbildungsdienste abgesagt.

Auch auf Ebene des Amtes Mittelholstein sind alle Ausbildungen sowie Veranstaltungen ausgesetzt.

Dem folgend hat auch die Feuerwehr Ehndorf alle Ausbildungen und Veranstaltungen abgesagt.

Das bedeutet auch, dass das Osterfeuer in Ehndorf in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Hierbei handelt es sich um reine proaktive Schutzmaßnahmen. Dabei geht es darum, die Ausbreitungsmöglichkeiten für das Virus auf ein Minimum zu reduzieren.

Oberstes Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr aufrecht zu erhalten.

Im Notfall / bei Einsätzen sind wir selbstverständlich uneingeschränkt für euch da.

Die Lage verändert sich sehr dynamisch. Von daher sind Maßnahmen über den April hinaus noch nicht abzusehen.

Wir werden an dieser Stelle fortlaufend informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.